Die private Homepage eines TT Modellbahnfreundes aus Halle (Saale).

Kehrschleife

Das Modul Kehrschleife hat eine verdeckte Kehrschleife. Auf der Kehrschleife ist ein kleiner Kopfbahnhof mit einen Ladegleis und einen Werksanschluss.

Das Modul beseht aus insgesamt drei Teilen und ist 1,40 m lang und 1,20 m breit.

Die Kehrschleife hat zwei ABC-Bremsstecken. Die Überwachung erfolgt durch eine Gleisbesetztmeldung. Aktuell nur über ein kleines Pult an der Anlage überwach bar. Generell währe auch eine Rückmeldung auf "Rocview" möglich um es auf den Bildschirm vom WIN Tablet zu sehen. Die Steuerung der Kehrschleife ist recht einfach gehalten. Die Ausfahrt aus der Kehrschleife sowie das Umpolen der Fahrspannung erfolgt über die Ein- und Ausfahrtweiche von der Kehrschleife. Im übrigen die zwei Bremstrecken und die Gleisbesetztmeldung in der Kehrschleife machen es möglich wenn schon ein Zuge in der Kehrschleife steht mit eine zweiten Zug hereinzufahren. Der zweite Zug bleibt in der ersten hälfte der Kehrschleife stehen. Und erst wenn der erste Zuge die Kehrschleife verlassen hat kann der zweite Zug vorrücken.

Die Module Kehrschleife

 

Das Bahnsteiggleis vom Kopfbahnhof hat auch eine ABC-Bremsstrecke damit die Züge automatisch halten. An der Strecke vom Kopfbahnhof nach unten ist ein Formhautsignal, auch mit einer ABC-Bremsstrecke, für Absicherung die Strecke aus der Kehrschleife.